Virtueller OE7 Klubabend

  •   OE7 ÖVSV Dachverband

Gemütliche Klubabende sind auch Online möglich

Wir können uns in diesen Zeiten auf unseren zahlreichen Relais treffen oder auch beim Virtuellen OE7 Klubabend Online über's Internet zusammenkommen um uns über die Erfahrungen in der momentanen speziellen Situation auszutauschen.

Beim ersten virtuellen Kubabend am 20.3.20 konnte Manfred, OE7AAI schon 23 Teilnehmer begrüßen, die über ihre aktuelle Lebenssituation berichtet haben. Wir haben daher in der Runde beschlossen dies von nun an bis auf weiteres wöchentlich an den Freitagabenden um 19:30 Uhr zu machen. Die Teilnahme ist technisch auf 100 OE7 Klubmitglieder und deren geladene Gäste beschränkt.

Solltet ihr den Link für die Teilnahme noch nicht bekommen haben schicke ich euch den gerne auf Anfrage per E-Mail an oe7aai@oevsv.at, Telegram oder Discord.

Ihr benötigt dazu keine eigene Software, denn das verwendete Videokonferenzsystem Webex funktioniert mit jedem aktuellen Internet Browser. Wer möchte kann sich natürlich trotzdem die kostenlose Webex App am PC/Notebook/Tablet/Smartphone installieren, was auch beim Betrieb von mehreren Monitoren von Vorteil ist.

Ihr müsst auch keinen eigenen Webex Account anlegen, wenn ihr an dem virtuellen Klubabend mit einem Browser teilnehmen wollt.

Eine Bitte:
Beim Einstieg verwendet bitte unbedingt die folgende Namenskonvention "Name CALL" (z.B. Manfred OE7AAI) damit in großen Runden die Mikrofonübergabe einfacher ist - eure Spitznamen kennt auch nicht jeder - bei 3 Markus könnte das Auseinanderhalten auch schwierig werden...

Bitte bedenkt, wenn ihr das mit dem Smartphone oder Tablet teilnehmen wollt, dass ihr das Smartphone/Tablet stabil auf einen Halter auf den Tisch stellt um unruhige Bilder zu vermeiden - das irritiert die anderen Teilnehmer.

Besser klappt der Zugang mit dem PC, Notebook und einem guten Headset. Ihr benötigt natürlich schon eine stabile Internetverbindung. Wenn andere Teilnehmer euch auf eure schlechte Audio-/Videoqualität aufmerksam machen schaltet bitte euer Video und die Kachelansicht der Teilnehmer kurz aus.

Macht euch vor dem Beginn schon rechtzeitig mit der Bedienung vertraut - insbesondere solltet ihr VOR dem Beitritt zum virtuellen Klubabend euer Audio/Video gut kontrollieren, testen und richtig einstellen. Ein gutes Audio ist doch die Visitenkarte eines Funkamateurs - oder?  Bitte achtet auch darauf euer Mikrofon in Videokonferenzen grundsätzlich auf stumm zu schalten, wenn ihr nicht sprecht. Als Moderator werde ich u.U. euer Mikrofon abschalten wenn es Störgeräusche gibt. Bitte achtet darauf dass keine lauten Störquelllen (z.B. Funkgeräte) im Hintergrund mitlaufen

Zusammenfassung der Anforderungen für die Teilnahme am Virtuellen OE7 Klubabend:
Für den virtuellen Klubabend ist neben einem stabilen Intenetzugang eine Webcam und ein Headset oder ein gutes Notebookmikrofon notwendig. Die Teilnahme ist mit jedem aktuellen Webbrowser möglich. Wir verwenden das Cisco Webex System. Für die Teilnahme muss keine Software installiert werden. Die maximale Anzahl der Teilnehmer ist 100. Der Einstieg erfolgt über einen speziellen Link (auf Anfrage).

Die wichtigsten Regeln für einen gelungenen virtuellen Klubabend und Videokonferenzen im Allgemeinen findet ihr hier:
Download Regeln virtueller Klubabend

PS:
Macht es euch vor den Bildschirmen gemütlich - so wie bei den Klubabenden üblich mit dem Getränk eurer Wahl - Online zuprosten funktioniert auch! Wenn eure Kinder oder Partner vorbeischauen stellt uns die doch gerne vor - wir wollen ja alle näher zusammenrücken!

73
Manfred, OE7AAI

 

Webex Videokonferenz

NEU in dieser Rubrik:

Aus der Detailsansicht von Veranstaltungen kann nun ein Kalendereintrag mittels "Download Event" in den eigenen Terminkalender übernommen werden!

Save the Date!

World Amateur Radio Day

18. April 2020, 00:01 -  18. April 2020, 23:59

18. April- Welttag des Amateurfunks Mit Sprecherlaubnis für Kinder und Jugendliche

Weiterlesen

Internationale Termine

Rolf Baumgarten, ON4LEA, veröffentlicht auf seiner Website Termine von Funk-Flohmärkten und Amateurfunk-Messen in ganz Europa