Amateurfunk bietet als faszinierende und sinnvolle Freizeitbeschäftigung die Möglichkeit, sich selbst auf vielen Gebieten weiterzubilden. Technisches Tüfteln kann dabei mit einzigartigen Naturerlebnissen verbunden werden, während weltweit Freundschaften entstehen und gepflegt werden.

Funkamateurinnen und Funkamateure kommunizieren und experimentieren mit drahtlosen Kommunikationsverfahren in Ihrer Freizeit aus Freude an der Technik, im Rahmen einer internationalen Community, die viele Freundschaften  entstehen lässt. 

Deutschland-Rundspruch 42/2018, 42. KW

18. Oktober 2018 19:30

Deutschland-Rundspruch Nummer 42 des Deutschen Amateur-Radio-Clubs für die 42. Kalenderwoche 2018. Diesmal haben wir Meldungen zu folgenden Themen: - Heilbronn und Weingarten funkten am 10. Oktober mit der ISS - ARD berichtet in "Brisant" über ISS-Kontakt - Erstes Museumsradio in Schwaben geht auf Sendung - Anträge zur DARC-Mitgliederversammlung veröffentlicht - Amateurfunk-Podcast aus Trier - Peter Meßthaler, DG4NBI, als Distriktsvorsitzender bestätigt - Termine - Aktuelle Conteste und - Was gibt es Neues vom Funkwetter?

Weiterlesen

Der Längstwellensender (Weltkulturerbe) SAQ Grimeton, Schweden sendet am 24.10.2018.

17. Oktober 2018 22:00

Am 24.10.2018, dem Tag der Vereinten Nationen, sendet der Längstwellensender Grimeton, in Varberg (Schweden) anlässlich einer Peace Party. Das Programm startet ab 16:00 UTC. ...

Weiterlesen

Bezirkszivilschutztag in Frankenburg

15. Oktober 2018 18:42

Am 09. September 2018 fand in Frankenburg ein Bezirkszivilschutztag statt. Wieder einmal eine Chance den Amateurfunk - „speziell Notfunk“ - der Bevölkerung näher zu bringen. ...

Weiterlesen

OE2 - Hoher Besuch aus Down Under

12. Oktober 2018 20:00

Am 12. September beehrte uns ZL1GMB, Graham Barton mit seinem Besuch. Graham ist Chairman des ZL1AB, des North Shore Amateur Radio Club in Auckland, Zealand. ...

Weiterlesen

Deutschland-Rundspruch 41/2018, 41. KW

11. Oktober 2018 19:30

Deutschland-Rundspruch Nummer 41 des Deutschen Amateur-Radio-Clubs für die 41. Kalenderwoche 2018. Diesmal haben wir Meldungen zu folgenden Themen: - Präsentationen der Hamnet-Tagung online - Aktuelle Satellitenliste für Amateurfunk - Spielfilm bei der ARD und Amateurfunkgeräte - Aktivierung des Notfunknetzes in Kuba - Termine - Aktuelle Conteste und - Was gibt es Neues vom Funkwetter?

Weiterlesen

Wie kommen Beiträge auf die Webseite, in die QSP, oder in einen Rundspruch?

Ganz einfach: Email an news@ml.oevsv.at.

 

Nähere Infos hier

NEU in dieser Rubrik:

Aus der Detailsansicht von Veranstaltungen kann nun ein Kalendereintrag mittels "Download Event" in den eigenen Terminkalender übernommen werden!

Amateurfunkprüfungen in Innsbruck

23. Oktober 2018 09:00

Die diesjährigen Amateurfunkprüfungen im Fernmeldebüro für Tirol und Vorarlberg in Innsbruck finden am 23.10. ...

Weiterlesen

Wiener Sicherheitsfest

25. Oktober 2018 09:00 - 26. Oktober 2018 17:00

Beim Wiener Sicherheitsfest dreht sich jährlich für zwei Tage alles um das Thema Sicherheit und Katastrophenschutz. Am 25. Oktober und am Nationalfeiertag präsentiert sich der LV1 im Rahmen der "Helfer Wiens" gemeinsam mit allen Wiener Hilfs- und Einsatzorganisationen bei der größten Sicherheits-Leistungsschau Österreichs und wird das Thema Notfallkommunikation einem interessierten Publikum näherbringen.

Weiterlesen

Icebird Talks „CW - Warum?“

25. Oktober 2018 19:00

Ein Vortrag von OE3LHB, Heinz; dieser Vortrag ist auch der Auftakt für einen neuen Morsekurs im LV1.

Weiterlesen

OE - YL Runde

28. Oktober 2018 17:00

Am 28.Oktober 2018 um 17:00 Uhr LT treffen wir uns am 80m Band auf der QRG 3,740 MHz ± QRM. ...

Weiterlesen

ÖVSV-Notfunkrunde mit Rundspruch

7. November 2018 18:45

Die nächste ÖVSV-Notfunkrunde mit Rundspruch wird am Mittwoch, den 7. ...

Weiterlesen

ADL-304 - Vortrag “(Funk-)Technik für die Wüste“

9. November 2018 00:00

November 2018 – Vortrag “(Funk-)Technik für die Wüste“ von Rudolf OE3RFA OM Rudolf OE3RFA ist mit seinem Offroader ...

Weiterlesen

Monatsversammlung aller OE7 ADLs

9. November 2018 19:30

Der Landesverband Tirol lädt zur Monatsversammlung aller Tiroler Ortsstellen ins Traditionsgasthaus Peterbrünnl in Innsbruck. Am Programm stehen Erfahrungsaustausch, Aktivitätsberichte und die Planung kommender Aktivitäten.

Weiterlesen

Vortrag "Digitale Sprachbetriebsarten für Einsteiger" von OE1KBC

Der Verein Der Verein

Der Österreichische Versuchssenderverband (ÖVSV) ist die Interessensvertretung der Funkamateurinnen und Funkamateure in Österreich. Die Kernaufgabe dieses unabhängigen und gemeinnützigen Vereins ist die Förderung des völkerrechtlich geregelten Amateurfunkdienstes und seiner Mitglieder. Funkamateure sind staatlich geprüft und betreiben weltweiten, experimentellen Funk, einschließlich Satelliten-, Not- und Katastrophenfunk.

Der ÖVSV wurde 1926 gegründet und ist ein nicht auf Gewinn ausgerichteter, gemeinnütziger, österreichweit tätiger Verein, dessen Funktionäre alle ehrenamtlich tätig sind. Er ist das österreichische Mitglied der International Amateur Radio Union (IARU), des weltweiten Verbandes aller nationalen Amateurfunkverbände.

Der ÖVSV ist in einen Dachverband mit zehn Teilorganisationen gegliedert. Für jedes Bundesland besteht ein eigener Landesverband. Für die beim österreichischen Bundesheer beschäftigten Funkamateurinnen und Funkamateure gibt es die gleichrangige Austrian Military Radio Society (AMRS).

Mehr über den Österreichischen Versuchssenderverband ...

Da für den Dachverband des ÖVSV als Mitglieder lediglich die neun Landesverbände und die Austrian Military Radio Society (AMRS) vorgesehen sind (Ausnahme: Auslandsmitglieder), ist eine Mitgliedschaft beim ÖVSV nur über eine (oder mehrere) dieser Teilorganisationen möglich, und wir bitten Interessenten, sich an einen der auf dieser Seite angeführten Landesverbände bzw. an die AMRS zu wenden!