ÖVSV war bei der NÖ Landeskatastrophen - Schutzübung "Unwetter 2019"

  • 06.10.19, 12:42
  • Willi Kraml / Manfred Kaltenecker
  •   Notfunk Skywarn OE3 ÖVSV Dachverband

Der heurige Zivilschutztag am 5. Oktober stand nicht nur im Zeichen des Probealarms der 2540 Sirenen in NÖ, sondern wurde auch für eine großangelegte Übung der Einsatzorganisationen und Behörden genutzt. In den im Bezirk Tulln vorbereiteten Katastrophenszenarien waren auch die ortsansässigen Funkamateure einbezogen. Besonders bei großflächigen Schadenslagen, wie Hochwasser nach Unwetter oder einem länger andauernden Stromausfall (Blackout) könnten sich die Anlagen, Antennen und das Wissen der staatlich geprüften Funkamateure Niederösterreichs, die allesamt eine Prüfung vor der Fernmeldebehörde abgelegt haben, als wertvolle Kommunikationsmöglichkeit erweisen.

„Funkamateure können mit wenig Strom aus einer Autobatterie über Tage hinweg Funksprüche und Datenkommunikation in ganz Niederösterreich ermöglichen. Neuerdings steht dafür sogar ein eigener Satellit in geostationärer Position zur Verfügung.“ erklärt Ing. Michael Zwingl, Präsident des Österreichischen Versuchssenderverbandes (Amateurfunkclub) der interessierten Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und dem Präsidenten des Nö Zivilschutzverbandes LAbg.Christoph Kainz während der Informationsschau auf der Donaubühne in Tulln. Der NÖ Zivilschutzverband hält regelmäßig Vorbereitungskurse zur Amateurfunkprüfung ab.

 

Bild groß

Passend zum Thema "Unwetter" gab es Regen und Kälte bei der Landekatastrophenschutzübung 2019 in Tulln / Niederösterreich. Das Notfunkreferat des LV3 war auch bei dieser Übung wieder umfassend und in einem der 5 Übungsszenarien aktiv eingebunden:

In und um Großweikersdorf  haben wir im  "Blackout - Szenario"   die Kommunikation aufrecht erhalten.

Bild groß

vlnr OE1EQW, OE3YNB, OE3RNB, OE1KBC,OE3YCB UND OE3MZC

Auch am Stand Donaubühne gut verteten durch (vlnr auf dem Foto) OE1EQW, OE3YNB, OE3RNB, OE1KBC,OE3YCB UND OE3MZC.  

Bild groß

Vor der Donaubühne haben wir aktiv Vetreter der EInsatzorganisationen und Besucher über den Amateurfunk  und Notfunk im speziellen informiert.  

Die mobile AFU Station im  Shelter (von OE3DWA)  hat bei Besuchern Neugierde geweckt.  

 

Bild groß

vlnr Oe1KBC, OE1EQW, OE3MZC, Fr.Landeshauptfrau und Labg.Christoph Kainz, Präsident des NÖ Zivilschutzverbandes

Unter anderem wurde auch vorgeführt, wie über den geostationären Satelliten QO100 auch im Notfall Verbindungen abgewickelt werden können.

Auch Frau Landeshauptmann Mikl-Leitner zeigte sich am Funk üer den geostationären Satelliten interessiert. Auf dem Foto vlnr OE1KBC, OE1EQW, OE3MZC, Fr.Landeshauptfrau und Labg.Christoph Kainz, Präsident des NÖ Zivilschutzverbandes.

Bild groß

Im Scheinwerfer

HAM Radio online

26. Juni 2020, 16:08

Das Programm der HAM RADIO 2020 ist ab 18Uhr live!

Weiterlesen

Referent für Bandwacht gesucht!

1. April 2020, 12:07

Der ÖVSV sucht dringend einen Referatsleiter / eine Referatsleiterin für das Referat "Bandwacht".

Weiterlesen

Vortrags-Video ist online: Inside Galileo: Wie funktioniert das Satelliten-Navigationssystem?

29. November 2019, 07:38

Vortrag zum Thema " Inside Galileo (DE): Wie funktioniert das Satellitennavigationssystem?" von DI Bernhard Isemann (OE3BIA), Mitarbeiter der European Space Agency (ESA).

Weiterlesen

Projekt "Deutsche Amateurfunkgeschichte – heute für morgen erzählt"

24. September 2018, 12:19

90 Jahre nach der Gründung gibt es noch immer keine repräsentative Chronik des Amateurfunks in Deutschland. Die bisherigen und durchaus verdienstvollen Darstellungen sind vergriffen, lückenhaft oder nicht ausreichend faktengesichert. Der DARC sieht sich nicht veranlasst, ein historisches Projekt zu gestalten oder zu fördern. Sein Archiv ist nicht zugänglich.

Weiterlesen

Digitale Sprachbetriebsarten für Einsteiger

15. Mai 2018, 09:38

Unter diesem Titel wurde von Kurt OE1KBC am 9.5.2018 ein Vortrag im ADL313 gehalten. Davon gibt es einen professionellen Videomitschnitt!

Weiterlesen

Neues Merkblatt Notfallkommunikation

5. April 2018, 09:40

Das Referat Notfunk hat ein aktuelles Merkblatt für die Notfallkommunikation veröffentlicht, das auf 2 Seiten das Allerwichtigste zusammenfasst.

Weiterlesen

Videos und Pressespiegel

  • 30.04.20, 20:00
  • Willi Kraml, OE1WKL (Red.)
  •   Alle Verbände ÖVSV Dachverband

2020

30.04. Artikel zur Hedi-Lamarr-Notfunkübung (AOEC) auf FM4 - dks Herbert, OE3KJN   ♦
30.04. APA Pressemeldung zu AOEC 2020 - dks Herbert, OE3KJN   ♦
19.02. Bericht der "Ischler Woche" zur Eisstock-Partie von ADL504 - dks Info, OE2IKN   ♦
13.01. Amateurfunkkurs in LINZ - web  ---  Amateurfunkkurs in Linz - Printausgabe - dks Gerhard, OE6PGM   ♦

 

2019

26.11. SOTA Aktivierung des höchsten Berges von Hokkaido dem Asahi-dake JA8/KK-001 - dks Joe, OE5JFE   ♦

30.10. Bild-Bericht zu AFU-Treffen in Gössl 2019 in "ALPENPOST"  - dks Ingo, OE2IKN  ♦

30.10. Bild-Bericht zu AFU-Treffen in Gössl 2019 in  "ISCHLER WOCHE" - dks Ingo, OE2IKN  ♦

21.10. SOTA-Video vom Ostrawitz (1.823m) OE/OO-391 - dks Christian, OE5HCE   ♦

14.10. SOTA Video: Aktivierung des Rishirizan JA8/SY-001 - dks Joe, OE5JFE   ♦

03.10. SOTA Video von der Hohen Veitsch (1981m) - OE/ST-121 - dks Christian, OE5HCE   ♦

02.10. Bericht zum Herbst Field Day in Gosau 2019 in der ISCHLER WOCHE - dks Ingo, OE2IKN  ♦

21.09. SOTA Video vom Leonsberg/Zimnitz - dks Christian, OE5HCE   ♦

03.08. Bild-Bericht der ISCHLER WOCHE zum AFU-Treffen in Gosau - dks Ingo, OE2IKN  ♦

15.07. SOTA-Video von der Großen Zinne (2.999m - Erstaktivierung!) - dks Christian, OE5HCE   ♦

07.04. SOTA Video vom Hochbuchberg und vom Gaisberg - dks Joe, OE5JFE   ♦

04.04. SOTA-Video vom Großglockner (3.798m) dks Christian, OE5HCE   ♦

17.03. Bericht in "MeinBezirk" über den Arduino Day beim ÖVSV - dks Ferdinand, OE3DBW  ♦

17.02. Bericht in der ALPENPOST - Eisstöckeln ADL 504  - dks Ingo, OE2IKN  ♦

16.02. Bericht zur Eisstockpartie von ADL 504  - dks Ingo, OE2IKN  ♦

18.01. Funkamateure sind allzeit bereit (meinbezirk.at)  ♦

16.01. Bitte kommen! ("Meine Geschichte" im Gailtaler)  - dks Ingo, OE2IKN  ♦